Skip to main content


Auch bei den Solarzellen werden die Module immer effizienter, vielseitiger und günstiger.
Diese Schnell Geschwindigkeit bei der Entwicklung und Forschung wirft wieder die Frage auf, ob die Großanlagen nicht kontraproduktiv sind. Denn logisch betrachtet kann nur die Kleinteiligkeit der Forschung gerecht werden.
Bei einer Großanlage von 100.000 m² würde man die Forschung zum Zeitpunkt der Planung der Anlage nutzen. Bis zur Fertigstellung der Riesenanlage hat man dann meistens eine rückschrittliche Technik, woran aber die Investoren bis zur Refinanzierung festhalten müssen.

https://www.ingenieur.de/technik/forschung/entwicklung-von-solarzellen-laesst-weltrekorde-purzeln/